Integrationssprachkurse

Das Kolping-Bildungswerk führt im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Integrationssprachkurse durch.

  • Integrationssprachkurse richten sich an Migranten gem. §4 Abs. 1 IntV ohne ausreichende Sprachkenntnisse
  • Jugendintegrationssprachkurse für Jugendliche und junge Erwachsenen bis zum 27. Lebensjahr
  • Alphabetisierungskurse für Migranten gem. §4 Abs. 1 IntV, die (das lateinische Alphabet oder generell) nicht oder nicht ausreichend lesen und schreiben können

Die Teilnehmer durchlaufen zunächst einen Einstufungstest. Aufgrund des Ergebnisses und eines persönlichen Gespräches wird der geeignete Kursabschnitt gewählt. 

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Wir unterrichten mit modernen Lehrwerken und aktuellen Materialien und in Alltagssituationen.

Die Teilnehmer schließen den Kurs mit einer DTZ-Prüfung (Deutsch-Test für Zuwanderer Niveau A2-B1) ab und weisen so die Kenntnisse durch ein qualifiziertes und europaweit anerkanntes Zeugnis nach.

Wenn Sie Fragen, auch zur Finanzierung der Kurse haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.