Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung findet nach dem Ende des stundenplanmäßigen Vormittagsunterrichts in Grund- und Förderschulen statt und dauert bis ca. 14 Uhr. Sie bietet ein sozial- und freizeitpädagogisches Angebot für die Schüler. Die Schüler haben die Möglichkeit

  • sich zu entspannen oder auszuruhen
  • mit anderen oder alleine zu spielen
  • kreativ tätig zu sein
  • die Hausaufgaben zu machen
  • eine mitgebrachte Brotzeit zu essen

Die Schüler können sich für einen Tag in der Woche anmelden, aber auch für zwei, drei, vier oder fünf Tage.

Der  Elternbeitrag richtet sich nach der Anzahl der gewählten Tage. Die Teilnahme wird von der Regierung der Oberpfalz bezuschusst.

Bedüftige Eltern erhalten auf Antrag eine Unterstützung von der jeweiligen Kommune.

Die verlängerte Mittagsbetreuung (bis ca 16 Uhr) beinhaltet darüber hinaus ein

  • warmes und abwechslungsreiches Mittagessen
  • verlässliche Hausaufgabenbetreuung
  • Spiel/Sport/Spaß
  • ab und zu spezielle Programmpunkte, wie Ausflüge...

Initiiert und unterstützt wird die Mittagsbetreuung von der jeweiligen Schulleitung. 

Genehmigt und finanziell gefördert wird das Ganze duch die Regierung der Oberpfalz.

Ob und welches Angebot es an Ihrer Schule gibt, erfragen Sie bitte im Sekretariat der Schule. Wir sind an vielen Schulen Kooperationspartner.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!