Schule und Ausbildung

Schule und Ausbildung

Kolping Bildungswerk Weiden, Robert-Bosch-Str. 5, 92637 Weiden i.d.OPf.

Umschulungsbegleitende Hilfen (ubH) mit Lernprozessbegleitung

ab Ausbildungsjahr 2018

Wir helfen Ihnen bei ihrer Umschulung

Hilfe bei der Betriebssuche

Stützunterricht

E-learning

Hilfe bei Formalitäten

Prüfungsvorbereitung

Bewerbungstraining

Integrationsunterstützung

 

Wir unterstützen Umschulungsbetriebe

Akquise geeigneter Umschüler

Hilfe bei Anmeldung

Formalitäten

 

Umschulung

Bei einer Umschulung wird eine reguläre, duale Ausbildung um 1/3 verkürzt. In der Regel fehlt Ihnen das erste Ausbildungsjahr. Um dennoch einen erfolgreichen und guten Berufsabschluss zu schaffen, können wir Sie durch die Maßnahmen ubH unterstützen. Je besser Ihr Berufsabschluss ist, desto besser sind Ihre späteren Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder die Chance einer Übernahme durch Ihren Umschulungsbetrieb. Hier ist natürlich Ihre Mitarbeit und Ihr Lerneifer gefragt. 24/28 Monate sind schnell vorüber und Sie starten, nach der erfolgreichen Umschulung, Ihre berufliche Karriere neu. Die Umschulung ist eine einmalige Chance für Sie und ein Mehrwert für die Region und die regionalen Betriebe. Nähere Informationen erhalten Sie bei einer Eingangsberatung bei uns, Ihrer Agentur für Arbeit oder bei dem Sie zuständigen Kostenträger.

 

Unsere Erfahrung

Seit mehr als 6 Jahren führt das Kolping- Bildungswerk sehr erfolgreich Umschulungsmaßnahmen durch. Durch den Stützunterricht von Fachdozenten, der Akquise und Betreuung durch den Lernprozessbegleiter, der Hilfe bei Formalitäten und sonstiger Leistungen durch uns, können sich die Umschüler vollkommen auf Ihre Umschulung konzentrieren und beste Ergebnisse erzielen.

 

Betriebskontakte

Ohne Betriebe ist eine Umschulung nicht möglich. In den letzten Jahren konnten wir sehr gut und erfolgreich mit vielen Betrieben unserer Region zusammenarbeiten. Wir verfügen daher über beste Betriebskontakte.

 

ABLAUF

Eingangsberatung

In unserer Eingangsberatung informieren wir Sie über den Inhalt und Ablauf der ubH. Sie können in der Regel mit uns einen kurzfristigen Termin vereinbaren. Stützunterricht Wir verfügen über Fachdozenten für fast alle Berufsgruppen der dualen Ausbildung. Der Stützunterricht arbeitet den versäumten Berufsschulunterricht auf, begleitet den Berufsschulunterricht bis hin zur Prüfungsvorbereitung. Der Unterricht wird als Einzelunterricht oder Kleinstgruppenunterricht durchgeführt. Geplant wird der Unterricht in Rücksprache mit Ihrem Fachdozenten, jedoch immer nach der Arbeitszeit. In der Regel werden 1x wöchentlich 3 UE angeboten. Optional wird Blended-Learning-Unterricht durchgeführt mit Einsatz von e-learning Plattformen.

 

Formalitäten

Es sind für Sie und den Betrieb viele Formalitäten zu erledigen. Diese werden von uns so weit wie möglich erledigt.

 

Akquise

Sollten Sie noch keinen Umschulungsbetrieb haben, können wir Sie bei der Suche unterstützen.

 

Lernprozessbegleiter

Der Lernprozessbegleiter unterstützt im Rahmen der ubH die Teilnehmer und Betriebe. Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

Betreuung des Lernprozesses und Coaching in Form von:

Unterstützung bei den Formalitäten im Umschulungsbetrieb

Kontakt und Austausch mit Ausbildern im Betrieb und in den Berufsschulen

Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken/Schlüsselqualifikationen

Stabilisierung des Durchhaltevermögens/Motivationsförderung

Krisenintervention/ Aufarbeitung persönlicher oder schulischer Problemlagen

Gezielte Prüfungsvorbereitung/ Umgang mit Prüfungssituationen

Vorbereitende Integrationsunterstützung/ Bewerbungsberatung

Sonstige Aufgaben

 

Umschulungsvergütung

Sie erhalten von Ihrem Umschulungsbetrieb eine Umschulungsvergütung von mind. 400,- Euro monatlich (sozialversicherungspflichtig). Bei Anspruch auf ALG-I, erhalten Sie diesen weiterhin für die Dauer der Umschulung. Sie erhalten Leistungen für Fahrtkosten von Ihrer Agentur für Arbeit bzw. Ihren Leistungsträger.

 

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen
Das Angebot wendet sich an Arbeitsuchende oder Berufsrückkehrer/innen ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder Wiederungelernte. Die Umschulung ist nur für duale Ausbildungsberufe möglich. Im Vorfeld ist ein erfolgreicher Berufsneigungs-/Eignungstest notwendig.

Durchführung
Die Umschulung ist um ein Drittel der regulären Ausbildungszeit verkürzt und dauert je nach Beruf 24 oder 28 Monate.

Ziel/Abschluss
Sie erwerben einen anerkannten Berufsabschluss.

Förderung
Die betreute betriebliche Einzelumschulung kann bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen über einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters gefördert werden.

Termine
ab Ausbildungsjahr 2018
Termine nach Absprache

Persönliche Beratung Weiden
Franz Schieder
Robert-Bosch-Str. 5
92637 Weiden
Tel.: 0961-39005 13
Fax: 0961 39005-20
weiden@kolping-ostbayern.de

Online-Anmeldung







Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist.

Ich wünsche die Zusendung von Informationen zu Kursen und Lehrgängen per E-Mail oder Post.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten vom Kolping-Bildungswerk gespeichert werden. Die Daten werden nicht weiter gegeben. *

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und erkenne sie an.*

* Pflichtfelder